Person

Prof.Dr. Markus Lehner

Sozialwirtschaft, Leben im Alter

Ausbildung

Universität Würzburg, Pastoraltheologie mit Schwerpunkt Caritaswissenschaft, Dr. theol. habil.
Jan. 1993 - Juni 1997
Katholisch Theologische Hochschule Linz, Fachtheologie, Dr. Theol
Juni 1989 - Juni 1992
Katholisch theologische Hochschule Linz, Fachtheologie, Mag. theol.
März 1979 - Juni 1984
Johannes Kepler Universität Linz, Volkswirtschaftslehre, kein Abschluss
Okt. 1975 - Feb. 1979
Akademisches Gymnasium Linz, AHS
Sep. 1967 - Juni 1975

Berufliche Laufbahn & Aktivitäten

FH OÖ Fakultät für Gesundheit und Soziales, Studiengangsleiter, Leitung der Studiengänge SVM und SGI
Juli 2002 - dato
Institut für Caritaswissenschaft Linz, Direktor, Institutsleitung
Jan. 1999 - Juni 2008

Forschungsinteressen

  • Sozialwirtschaft
  • Leben im Alter
2016
M. Lehner - Gemeinnützigkeit als Matrix - Sozialwirtschaft, 2016, pp. 24-25 mehr
2015
M. Lehner - Hilfsmittel-Infopool online - Lebenswelt Heim, 2015, pp. 28 mehr
2015
T. Prinz, M. Lehner, S. Martin - Finanzierung neu denken - oöinitiativ, 2015, pp. 20-21 mehr
2014
T. Rumetshofer, T. Haslwanter, M. Lehner - Datenbank für Hilfsmittel im Internet - Datenbank für Hilfsmittel im Internet. , Linz, Österreich, 2014, pp. 125-127 mehr
2014
M. Lehner - Telemonitoring dient auch der Selbstbeobachtung - Ärztewoche, 2014, pp. 27-28 mehr
2014
M. Lehner - Gesundheitskontrolle leicht gemacht - oöinitiativ, 2014, pp. 14-15 mehr
2013
T. Ortner, K. Schachinger, M. Lehner, J. Kriegel - Einbeziehung der Nutzeranforderungen zur Erhöhung von Akzeptanz und Usability bei Telemonitoring-Systemen - : eHealth2013 – von der Wissenschaft zur Anwendung und zurück., Wien, Österreich, 2013, pp. 179-184 mehr
2013
T. Ortner, K. Schachinger, M. Lehner, J. Kriegel - Einbeziehung der Anforderungen und Erhöhung der Akzeptanz und Usability bei mobilen Vitaldatenmonitoring-Anwendungen - Tagungsband 6. AAL Kongress, Berlin, Dominica, 2013, pp. 216-220 mehr
2013
J. Kriegel, T. Ortner, S. Schmitt-Rueth, K. Schachinger, M. Lehner - Identifizierung strategischer Erfolgsfaktoren im Rahmen der (Weiter)Entwicklung marktreifer eHealth Dienstleistungen - eHealth2013 – Von der Wissenschaft zur Anwendung und zurück. , Wien, Österreich, 2013, pp. 191-196 mehr
2013
P. Brandl, M. Lehner - Von der Dienstplanung zum Arbeitszeit-Management in stationärer Altenbetreuung und -pflege in Personalmanagement in der Altenbetreuung (Contributions to Book: Part/Chapter/Section 4), (Editors: Nöbauer Brigitta (Hrsg.)) - Wagner Verlag, 2013, pp. 95-104 mehr
2013
M. Lehner, H. Mayr - Telemedizin - ÖKZ Das österreichische Gesundheitswesen, 2013, pp. 14-15 mehr
2013
B. Nußbaumer, F. Hemedinger, M. Lehner - Jugend und Geld - Report, FH OÖ Fakultät für Gesundheit und Soziales Linz, Österreich, 2013, pp. 23 mehr
2012
T. Ortner, K. Schachinger, M. Lehner, J. Kriegel - Identifikation und Transfer von Kundenanforderungen im Rahmen einer praxis- und marktorientierten eHealth Telemonitoring Anwendung für den extramuralen Bereich in Oberösterreich - eHealth2012 – Health Informatics meets eHealth – von der Wissenschaft… mehr
2012
M. Lehner - Vitaldatenmonitoring vernetzt Krankenhaus und Allgemeinmediziner - Vitaldatenmonitoring vernetzt Krankenhaus und Allgemeinmediziner, 2012 mehr
2011
M. Lehner - Wirkungsorientierung - eine österreichische Perspektive in Management und Systementwicklung in der Sozialen Arbeit, 2011, pp. 336-346 mehr
2011
M. Lehner - Angst vor e-Health? - Ärztewoche, Vol. 25, No. 4, 2011, pp. 28 mehr
2011
M. Lehner - Integrierte Versorgung braucht IT-Unterstützung - Ärztewoche, Vol. 2011, No. 36, 2011, pp. 26 mehr
2010
B. Franz, M. Lehner, M. Mayr - Projekt e-Care - Ein Schritt in Richtung Integrierte Versorgung - ÖKZ Das österreichische Gesundheitswesen, Vol. 51, No. 7, 2010, pp. 9-11 mehr
2010
M. Lehner - Der Wandel im Selbstverständnis und in der Mitarbeitendenstruktur im Bereich der Caritas in Caritas und Diakonie im "goldenen Zeitalter" des bundesdeutschen Sozialstaats - Kohlhammer, 2010, pp. 125-134 mehr
2009
M. Lehner - Soziale Arbeit und Praktische Theologie als Handlungswissenschaft in Theorie und Praxis der Karitativen Arbeit - FH OÖ, 2009, pp. 39-43 mehr
2009
M. Lehner - Forschungsschwerpuinkt Leben im Alter - Seniorenwirtschaft. , Vol. 1, No. 4, 2009, pp. 2-3 mehr
2009
B. Franz, H. Mayr, M. Mayr, F. Pfeifer, J. Altmann, M. Lehner - Integrated Care Using a Model-Based Patient Record Data Exchange Platform - Proceedings of 21st European Modeling and Simulation Symposium EMSS 2009, Tenerife, Spanien, 2009, pp. 8 mehr
2009
B. Franz, M. Lehner, H. Mayr, M. Mayr - e-Care – IHE-Compliant Exchange of Patient Data to Enable Home & Mobile Nursing Care of Elderly People within an e-Care Affinity Domain - Proceedings of the 6th International Conference on Information Technology : New Generations, Las Vegas, Vereinigte Staaten… mehr
2009
M. Mayr, M. Lehner - Herausforderungen der Integrierten Versorgung im Alter, 2009, pp. 1-170 mehr
2009
M. Lehner, M. Mayr - Schnittstellen stationärer Versorgung älterer Menschen - Public Health Newsletter, 2009, pp. 2 mehr
2008
M. Mayr, M. Lehner - Institutionelle Übergänge zwischen mobiler Pflege und Krankenhaus - Public Health Newsletter, 2008, pp. 2 mehr
2008
M. Prieler-Woldan, M. Lehner - Projekt Smart Home - Eine Akzeptanzanalyse - Report, FH OÖ Fakultät für Gesundheit und Soziales Linz, Österreich, 2008, pp. 1-19 mehr
2008
M. Mayr, M. Lehner - Stationäre Versorgung älterer Menschen in Oberösterreich - Report, FH OÖ Fakultät für Gesundheit und Soziales Linz, Österreich, 2008, pp. 1-28 mehr
2008
M. Lehner, F. Hemedinger - Sozialverträglichkeit - eine Spurensuche in Politik und Kirche in Sozialverträglichkeitsprüfung, 2008, pp. 109-125 mehr
2008
M. Mayr, M. Lehner - Zwischen mobiler Pflege und Krankenhaus. , 2008, pp. 1-199 mehr
2007
A. Gabanyi, F. Hemedinger, M. Lehner - Jugendverschuldung: Analyse und Präventionsansätze - edition pro mente, 2007 mehr
2006
M. Lehner - Orte einer Theologie Sozialer Arbeit in Theologie und Soziale Arbeit (Editors: R. Krockauer, S. Bohlen) - Kösel Verlag , 2006, pp. 310-319 mehr
2006
R. Krockauer, S. Bohlen, M. Lehner - Theologie und Soziale Arbeit - Kösel Verlag , 2006 mehr
2005
M. Lehner - Caritas als Sozialunternehmen und Grundfunktion der Kirche - Wie viel Caritas braucht die Kirche - wie viel Kirche braucht die Caritas?, Burg Rothenfels am Main, Deutschland, 2005, pp. 81-94 mehr
1997
M. Lehner - Caritas. die Soziale Arbeit der Kirche - Lambertus Verlag, 1997, pp. 1-398 mehr
2014
Vitaldatenmonitoring spielt in der Digital Agenda der europäischen Union eine wichtige Rolle, insbesondere im Blick auf ältere und weniger mobile Personen und auf den ländlichen Raum. Die… mehr
2011
Das Projekt PIN zielt ab auf einen effektiven Austausch medizinischer und pflegerischer Daten zwischen älteren Menschen als End-AnwenderInnen und Gesundheits- und Sozialdienstanbietern auf Basis international… mehr
2009
Ziel des Forschungsvorhabens INVERSIA ist es, an folgenden Kernfragen der Entwicklung und Implementierung unterstützender Technologien und Dienstleistungen zu arbeiten:Technischen Aspekten von AAL,… mehr
2008
Das Forschungsprojekt zielt auf die Entwicklung eines IT-gestützten Systems, das in einer Modellregion (Stadt Wels) flächendeckend den Austausch pflegerelevanter Daten zwischen Krankenhaus, stationären… mehr
2008
Das Projekt umfasst die Erarbeitung der (zukünftigen) Funktionalität von Gesundheitsmessen unter Berücksichtigung der aktuellen Wettbewerbssituation. Weiterer Bestandteil des Projektes ist die Definition… mehr
2008
Ziel des Projektes war es, die Kommunikation zwischen den Pflegemitarbeitern im Alten- und Pflegeheim und jenn im Krankenhaus zu verbessern. Dies sollte durch die inhaltliche Standardisierung der Pflegebegleitschreiben,… mehr
2007
Aktuelle Diskussionen um die Situation von Pflege und Betreuung in Österreich öffnen den Blick für Versorgungslücken und Probleme an den Nahtstellen zwischen unterschiedlichenAkteuren im Gesundheits-… mehr
2007
Das Projekt Smart Home befasst sich mit dem Einsatz technischer Lösungen in Wohungsumwelten älterer Menschen. Nur wenn diese Lösungen einen positiven Beitrag zur Lebensqualität der beteiligten älteren… mehr
2007
Eines der größten Probleme für ältere Menschen ist die Vereinsamung. Viele leben aus  unterschiedlichen Gründen (Tode des Partners, Scheidung, Leben als Singles) ohne PartnerIn.… mehr
2006
Das Projekt will detaillierte Kenntnisse über das Konsumverhalten von Jugendlichen erbringen. Es wird untersucht, welche Faktoren im Leben junger Menschen einen Umgang mit Geld fördern, der ein Potenzial… mehr
2006
Die Sicherung von Pflege und Betreuung wird wesentlich eine Frage optimierter Prozessorganisation sein. Aus Schnittstellen müssen Nahtstellen werden. Das konkrete Projekt zielt auf eine systemübergreifende… mehr
2005
Dieses Projekt untersucht die Frage, inwieweit informell erworbenes Wissen im Zusammenhang mit Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsmarktchancen derzeit in Österreich bereits berücksichtigt wird und… mehr
2004
Dieses Projekt untersuchte die Geschichte der Gemeinwesenarbeit in Linz, die in den 1970er Jahren in den Barackensiedlungen der Semmelweisstraße begann, und spürte die weitere Entwicklung bis hin zur… mehr