Person

FH-Prof. MMag. Dr. Franziska Cecon

Regionalentwicklung, Gemeinde- und Stadtenwicklung, Interkommunale Zusammenarbeit, Public Management Reformen auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene

Ausbildung

Universität Innsbruck, Wirtschaftswissenschaften - Verwaltungsmanagement, Dr.rer.soc.oec.
März 2003 - Feb. 2006
Universität Innsbruck, Wirtschaftspädagogik, Mag.rer.soc.oec.
März 1998 - Jan. 2003
Marquette University, Milwaukee - USA, Marketing, International Economics
Aug. 1998 - Mai 1999
Universität Innsbruck, Internationale Wirtschaftswissenschaften - mit Schwerpunkt Marketing und Verwaltungsmanagement, Mag.rer.soc.oec.
Okt. 1996 - Dez. 2002

Berufliche Laufbahn & Aktivitäten

FH Oberösterreich, Lehre und Forschung, Professur für Public Management
Okt. 2007 - dato
Fachhochschule Kärnten, Fachbereich Wirtschaft, Studiengang Public Management (VZ und BB), Lehre und Forschung, Professur für Public Management
Feb. 2006 - Sep. 2008
Universität Innsbruck, Zentrum für Verwaltungsmanagement am Institut für Unternehmensführung, Tourismus und Dienstleistungswirtschaft, Forschung und Lehre, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jan. 2003 - Jan. 2006
Europäische Akademie, EURAC - Institut für Public Management, Forschung und Publikation, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jan. 2003 - Jan. 2006

Forschungsinteressen

  • Gemeinde- und Stadtenwicklung
  • Public Management Reformen auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Regionalentwicklung
  • Interkommunale Zusammenarbeit
2018
F. Cecon - Selbstfahrende Regionalbahnen und was Fahrgäste darüber denken - oöinitiativ, 2018, pp. 12-17 mehr
2017
F. Cecon - Datenschutz NEU - ein zähmbarer Riese - oöinitiativ, 2017, pp. 6-9 mehr
2016
F. Cecon - Über Gemeindegrenzen hinweg denken und handeln.Wann eine Kooperation funktioniert. - oöinitiativ, Vol. 3, No. 3, 2016, pp. 6-7 mehr
2016
F. Cecon - Kommunale Gebäude nachfrageorientiert nutzen - oöinitiativ, Vol. 2, No. 2, 2016, pp. 14-15 mehr
2016
F. Cecon - Gemeinden brauchen Strategien - oöinitiativ, Vol. 1, No. 1, 2016, pp. 10-11 mehr
2015
F. Cecon - It's about solutions not technology - oöinitiativ, 2015, pp. 22-23 mehr
2015
F. Cecon - Die Zukunft lebt vom Austausch des Wissens - oöinitiativ, Vol. 1, No. 1, 2015, pp. 18-19 mehr
2014
F. Cecon - Partizipationsprozess zur Neugestaltung der gemeindeübergreifenden Kinderbetreuung - Soziale Versorgung zukunftsfähig gestalten, Olten, Schweiz, 2014, pp. 253-264 mehr
2014
F. Cecon - Wenn Gemeindestrukturen auf dem Prüfstand sind, zählen nicht nur finanzielle Argumente - oöinitiativ, Vol. 1, No. 2014, 2014, pp. 10-13 mehr
2013
F. Cecon - Die Bedeutung der kommunalen Aus- und Weiterbildung - Kommunales Management - digital, 2013, pp. 9-10 mehr
2013
F. Cecon - Wann ist Bürgerbeteiligung sinnvoll? - oöinitiativ, Vol. 1, No. 2013, 2013, pp. 12-13 mehr
2012
F. Cecon - AmtsleiterIn als LeiterIn des inneren Dienstes - Kommunales Management - digital, 2012, pp. 18-23 mehr
2012
F. Cecon - "Wer sich verheiratet, sollte sich zuerst verlieben dürfen" - Kommunal, Vol. 1, No. 3, 2012, pp. 44-50 mehr
2010
F. Cecon - Gemeinsam stärker - Kommunales Management - digital, 2010, pp. 12-14 mehr
2009
F. Cecon - Prozesse effizient und erfolgreich managen - Kommunal, Vol. 1, No. 7, 2009, pp. 96-101 mehr
2008
F. Cecon - Wie ticken Gemeinden? - Kommunales Management - digital, 2008, pp. 16-17 mehr
2008
F. Cecon, W. Eixelsberger - Trusted Computing in Public Management - Public Policy and Administration: Challenges and Synergies, Brasilava, Slowakei, 2008, pp. 215-227 mehr
2007
D. Brodel, F. Cecon - European Perspectives for Public Management - Facultas.WUV, 2007, pp. 386 mehr
2018
Die Nachfrage nach Flächen zur Betriebsansiedlung und vor allem auch zur Erweiterung bestehender Betriebe ist in Oberösterreich ungebrochen hoch. Dem gegenüber steht langfristig ein begrenztes… mehr
2016
Seit 2002 bietet die LKUF Seminare für Ihre Kundinnen und Kunden, die Pflichtschullehrer Oberösterreichs, rund um Körper, Geist und Seele an. Die Angebote von VITAfit verstehen sich in einem… mehr
2016
Die Studie im Rahmen des Projekts autoBAHN 2020 (Prof. Stadlmann, Campus Wels) untersucht die notwendigen Rahmenbedingungen für die Akzeptanz von autonomem Fahren von Regionalzügen basierend… mehr
2015
Ausgangssituation: Ähnlich wie in vielen anderen Bereichen der öffentlichen Verwaltung, steigt auch im Bundesministerium für Finanzen der Erwartungsdruck in Bezug auf Effizienz und Kundenorientierung,… mehr
2011
Gerade die Einkaufszentren sowie die Industrie- und Gewerbegebiete vor den Toren der Städte stellen die Innenstädte vor Herausforderungen. Zur Bewältigung der anstehenden Problemlagen ist… mehr
2010
Projektziel ist die gemeinschaftliche Entwicklung einer akzeptierten (Beschlussfähigkeit im Gemeinderat), realisierbaren und finanzierbaren Lösung (Sollkonzept) für die Kinderbetreuung (Krabbelstube,… mehr