Publikation

Innovatives Netzwerkdesign

Publikation

Outline

B. Hu, K. Markvica, M. Prandtstetter, J. Zajicek, U. Ritzinger, M. Dragaschnig, A. Breinbauer, S. Eitler, B. Ennser, R. Schodl, T. Berger, S. Pfoser, O. Schauer, C. Berkowitsch, T. Fian, G. Hauger, A. Schaffer - Innovatives Netzwerkdesign - TU Verlag, 2018, pp. 1-80

Abstract

In der vorliegenden Studie wird die Ergänzung des bestehenden Transportnetzwerkes durch Hochleistungsinfrastrukturen (z.B. sehr schnelle bzw. sehr durchsatzstarke Verbindungen) untersucht. Inwieweit diese die Netzwerkqualität und somit den Waren- und Personenstrom sowie die betroffenen Regionen verändern (z. B. Verschmelzung von Ballungszentren), wird auf europäischer Ebene bislang kaum thematisiert, wenngleich technologische Weiterentwicklungen bereits stattfinden und sich neue Transportvarianten als zukunftsträchtig herauskristallisieren. Die Studie zeigt die Gestaltungsmöglichkeiten von Hochleistungstransportinfrastrukturen in Europa auf und veranschaulicht die potentiellen Auswirkungen des Einsatzes neuartiger Technologien auf die räumliche, gesellschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Situation in Ballungsräumen. Im Vordergrund der Bearbeitung steht die Analyse der Realisierungswahrscheinlichkeit der einzelnen Infrastrukturen. Darauf aufbauend werden Erkenntnisse für die Gestaltung eines leistungsfähigen Netzwerkes abgeleitet. Die Studie wurde im Rahmen des vom BMVIT geförderten Forschungsprojektes „inned“ verfasst.