Publikation

BIM - Segen oder Fluch?

Publikation

Outline

H. C. Leindecker, D. Kugfarth - BIM - Segen oder Fluch? - Science.Research.Pannonia 2018, Pinkafeld, Österreich, 2018, pp. 29-36

Abstract

Fragestellung: Wohl kaum ein Thema beschäftigt derzeit die Bauwirtschaft mehr als BIM - Building Information Modeling. Die neuen Normen aus dem Jahr 2015 bieten zwar eine Grundlage, jedoch wenig Hilfe in der praktischen Anwendung. BIM wird auch von den Studierenden interessiert aufgenommen, da jedem bewusst ist, dass dieser Schritt bei der Digitalisierung des Planungsprozesses unausweichlich und notwendig ist. Jedoch häufen sich die kritischen Stimmen, die von großen Problemen in der praktischen Anwendung berichten. Im Rahmen der klimaaktiv-Regionalpartnerschaft der FH OÖ wird speziell das Potential von BIM hinsichtlich Nachhaltige Gebäude untersucht. Methodik: Im Rahmen von Abschlussarbeiten wurden verschiedene Aspekte von BIM beleuchtet. Außerdem wurde eine klimaaktiv-Tagung zum Thema "Nachhaltige Gebäude durch BIM?" initiiert und auch die Implementierung von BIM-Schnittstellen in den Lehrbetrieb geprüft. Aufbauend auf die bekannten Grundlagen von BIM sollen einige spezielle Fragen aufgenommen und diskutiert werden. Eigene Erfahrungen mit Schnittstellen der Übergabe von Planzeichnungen in Energieausweis-Software werden Detailprobleme exemplarisch demonstrieren. Ergebnisse Die Möglichkeiten von BIM durch "Reduktion der Schnittstellenproblematik in der Planung durch EIN virtuelles Gebäudemodell" klingen theoretisch einleuchend. Jeder, der versucht hat, BIM auch nur in Ansätzen einzusetzen, zum Beispiel bei der Übergabe eines CAD- Entwurfs in einen Energieausweis, wird aber bestätigen, dass der Datenaustausch bisher völlig unbefriedigend funktioniert, sogar innerhalb von Software-Produktfamilien, geschweige denn zwischen verschiedenen Softwareprodukten. Das einzig sinnvolle Ziel "openBIM" scheint in weiter Ferne zu liegen. Viele Detailfragen, wie zum Beispiel die drohenden Solidarhaftungen der Planer, sind noch nicht gelöst. Viel Zeit zur Klärung der offenen Fragen haben wir in Mitteleuropa nicht mehr, wenn wir nicht uneinholbaren Rückstand gegenüber nördliche europäische Länder oder in Zukunft Asien einfahren wollen. Literatur: Kugfarth, Daniel (2018): Energetische und ökologische Optimierung eines Gebäudes. Bachelorarbeit. FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Wels Leindecker, Herbert Claus (2017): BIM in der Lehre an der FH OÖ. In: BIM und DIGI in der Lehre. Plattform 4.0 Planen, Bauen. Betreiben. Schrift 07. November 2017 Muller, Anouk (2018): Implementation of life cycle assessment of buildings with building information modelling systems. Masterprojekt. FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Wels