Publikation

Personalentwicklung an österreichischen Universitäten

Publikation, 2015

Outline

E. Gornik, A. Steiger - Personalentwicklung an österreichischen Universitäten - Personal- und Organisationsentwicklung - P-OE, 2015, pp. 39-43

Abstract

Die Mitglieder von AUCEN, dem österreichischen Pendant zum UniNetzPE, verfügen bereits über langjährige Erfahrung in der Netzwerkarbeit im Bereich Personalentwicklung. Grundprinzipien der Personalentwicklung sind definiert und in Leitsätzen beschrieben. Bei AUCEN stehen seit fast 20 Jahren der fachliche Austausch und die Vernetzung von Personalentwickler/innen im Mittelpunkt. Durch das Engagement und Einbringen von Themen der Expert/innen der österreichischen Universitäten entwickelte sich AUCEN zur wichtigsten Plattform für universitäre Personalentwicklung. Um nicht wichtige Themen zu verpassen, raten Elke Gornik und Anna Steiger in ihrem Beitrag Personalentwicklung an österreichischen Universitäten – Was kann das österreichische Netzwerk AUCEN (Austrian University Continuing Education and Staff Development Network) leisten? den „universitären Elfenbeinturm“ zu verlassen, um aktuelle Trends im Bereich der Personalentwicklung (oder des Personalmanagements) in anderen Arbeitsumfeldern aufzuspüren und auf ihre Einsetzbarkeit an Universitäten zu überprüfen sowie die Qualität von Personalentwicklung hinsichtlich Nachhaltigkeit und Wirkungsorientierung zu betrachten.