Projekt

Thermoplastische Verbundwerstoffe mit neuartigem Leistungsprofil

Projekt

Der Einsatz von Füll- und Verstärkungsstoffen ist in der kunststoffverarbeitenden Industrie ein weit ver breiteter Ansatz zur Eigenschaftsmodifikation. Alle diese Verbundwerkstoffe haben eine gemeinsame Schwachstelle, nämlich die Interface (Grenzfläche zwischen Matrix und Verstärkungsstoff). Diese Interface gewährleistet die Übetragung von Kräften und Spannungen von der Matrix in die Faser. Diese Interface wird nun von verschiedenen Faktoren beeinflusst

chemische Beschaffenheit der Faseroberfläche

chemische Beschaffenheit der Matrix

Faseroberflächenbehandlung (Schlichte, Sizing)


Forschungsprogramm

Regio 13


Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Programms "Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013 (Regio 13)" aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes OÖ gefördert.

2015
K. Liu, W. Stadlbauer, G. Zitzenbacher, C. Paulik, C. Burgstaller - Talkumgefülltes Polypropylen mit neuartigem Leistungsprofil durch verbesserte Interfaces in 4a Technologietag 2015 - Leichtbau und Composites, 2015 mehr