Projekt

eWITA

Projekt

Juni 2008 - Juni 2010
Im Vorgängerprojekt "eWIT" (2004/2005) wurde eine Rahmenstruktur zur Unterstützung der Aus- und Weiterbildung in der Binnenschiffahrt erstellt, deren erste Umsetzung die Lernplattform "INES" mit inhaltlichem Schwerpunkt mit Bezug zur Donau bildet.

Im Projekt "eWITA" sollen auf Basis der bestehenden Plattform die Inhalte für die beteiligten Länder/Regionen adaptiert und erweitert werden und auf eigene Lernplattformen übertragen werden. Zum Austausch der in unterschiedlichen Sprachen entstandenen Lerninhalte wird ein Kommunikationsnetzwerk eingerichtet, das den Austausch im Sinne eines "OpenSourceRepositiories" ermöglicht.

Ziel des Projekts sind mehrere vernetze Lernplattformen mit neuen Inhalten aus Binnenschiffahrt und Multimodalem Transport, die auf allen Ebenen der Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden können. Die von den Projektpartnern umgesetzten Inhalte können frei nach Bedarf verwendet bzw. für eigene Anforderungen adaptiert werden.

Forschungsprogramm

EU Marco Polo II


Das Projekt wurde im Programm Marco Polo II durch die Europäische Union gefördert.