Projekt

ImageHeadstart: Bahnbrechende Computer-Vision-Anwendungen in der Mikrowelt - Konsortium von Forschungsorganisationen für die Industrie 4.0

Projekt

Jan. 2020 - Dez. 2022
Ziel: Das ImageHeadstart-Konsortium wird (1) regionale Firmen in die Forschungsstruktur der Region integrieren, (2) Forschungseinrichtungen und regionale Firmen zusammenbringen und (3) die weitere Forschungsentwicklung im Bereich der Optomechanik, Bildgebung, Softwareentwicklung und Industrie 4.0 unterstützen.

Zu diesem Zweck wird das Konsortium: 1) regelmäßige Informationsworkshops organisieren, 2) ein System zur Anmeldung für bi- und multilaterale Konsultationen schaffen und 3) einen Newsletter über den technischen Fortschritt des Konsortiums veröffentlichen.

 
Inhalt: Das Projekt ImageHeadstart widmet sich in einem Konsortium unter der Leitung der Universität Südböhmen den Herausforderungen der digitalen Bildbearbeitung in den Bereichen Mikroskopie und Tomographie, unter Einsatz neuester Ansätze mithilfe von Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz. Die Forschung an digitalen Bildgebungsverfahren wie Lichtmikroskopie und Röntgentomographie an den Partnerinstitutionen hat ein Stadium erreicht hat, von dem aus sich viele praktische Anwendungen entfalten können. Das Hauptziel des Projekts ist es, den Unternehmen in der grenzüberschreitenden  Region Österreich-Tschechien dabei zu helfen, dieses Wissen in neue Anwendungen und Technologien umzusetzen.


Forschungsprogramm

EU Interreg Österreich Tschechien 2014-2020


Das Projekt wird im Rahmen des Programmes "Interreg Österreich - Tschechien 2014-2020" aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwickung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes OÖ gefördert.