Forschungsschwerpunkt

Produktion und Operations Management

In diesem Forschungsschwerpunkt steht die effizientere Gestaltung von Produktionsabläufen im Fokus. Konkret werden Möglichkeiten zur Bestandsreduktion, Durchlaufzeitverkürzung und Erhöhung der Liefertreue entwickelt. Im Bereich Produktionsplanung und -steuerung untersuchen, bewerten und vergleichen ForscherInnen verschiedene bereits vorhandene Systeme und neu entwickelte Konzepte. Selbstentwickelte Simulationsmodelle bieten die Möglichkeit, Zusammenhänge zwischen äußeren Einflüssen oder Störungen und den Zielkennzahlen in komplexen Fertigungssystemen zu analysieren.

Als neues Verfahren um Montageprozesse schon in der Planungsphase effizient und ergonomisch richtig zu gestalten, wird Virtual- und Mixed-Reality angewandt und weiterentwickelt. Vor allem die Anzahl der notwendigen Prototypen in der Entwicklungsphase kann mit diesem Werkzeug signifikant durch Versuche an digitalen Prototypen reduziert werden. Insbesondere in Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern werden Methoden und Modelle zur Verbesserung der Produktionsplanung wie auch des -umfeldes entwickelt.

Unsere Forschungsthemen sind:
- Optimierung der Produktionsplanung und –steuerung
- Assistenzsysteme für Industrieprozesse
- Optimierung der Produktionsprozesse
- Nutzung bionischer Strategien zur Optimierung der Produktion

Publikationen:

Projekte: