Publikation

Wearables and Apps – Modern Diagnostic Frameworks for Health Promotion through Sport

Outline:

B. Schwartz, A. Baca - Wearables and Apps – Modern Diagnostic Frameworks for Health Promotion through Sport - Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Vol. 67, No. 6, 2016, pp. 131-136

Abstract:

Moderne Technologien zur Begleitung alltäglicher Aktivitäten wie beispielsweise Wearables oder Fitness Apps erfreuen sich zunehmender Popularität. Auf Grund des enormen sozio-ökonomischen Potentials dieser Technologien in Höhe von jährlich rund 100 Milliarden Euro innerhalb der Europäischen Union wird zunehmend das Interesse der Bereiche Wissenschaft und Medizin geweckt. Da im Jahr 2015 bereits über 100 000 gesundheitsrelevante Apps existieren und diese Anzahl stetig steigt, muss massiver Aufwand betrieben werden, um auf dem Stand der Technik zu bleiben. Zusätzlich macht es eine enorme, stetig wachsende Anzahl von Wearables in den verschiedensten Anwendungsbereichen (gewerblich, wissenschaftlich, experimentell) fast unmöglich, einen Überblick über diese Technologien zu behalten. Daher kann es als sinnvoll erachtet werden, aktuelle Tendenzen und Entwicklungen kritisch zu beleuchten. In Abhängigkeit vom Zielpublikum reicht die Komplexität der Anwendungsgebiete von einfachen Schrittzählern zur Ermittlung der täglichen physischen Aktivität bis hin zur Erkennung krankheitsinduzierter Ereignisse für medizinische Diagnosezwecke. Digitale Patiententagebücher, Nahrungsmitteldatenbanken mit mehr als 2 Millionen implementierten Speisen sowie kardiovaskuläre Aufzeichnungsgeräte zählen zu vielversprechenden Anwendungen. Die Validität der verwendeten Methodensowie der Aktivitätsbestimmung konnte in vielen Fällen durch den Vergleich mit Goldstandard-Methoden und klinischen Studien bestätigt werden. Technische Erfordernisse, Datensicherheit und fehlende Einbindung von verhaltensverändernden Elementen zählen derzeit noch zu den Risikofaktoren und Schwächen solcher Anwendungen und bilden somit den Ausgangspunkt für eine bessere Ausschöpfung der Potentiale dieser Technologien.