Publikation

Analyse und Implementierung des IP-Protokolls über NFCIP-1

Outline:

S. Grünberger - Analyse und Implementierung des IP-Protokolls über NFCIP-1 - Master/Diploma Thesis, FH OÖ Fakultät Hagenberg, Österreich, 2007, pp. 77

Abstract:

NFC (Near Field Communication) ist eine neue Funktechnologie, mit der Datenübertragungen über kurze Strecken möglich sind. Bei einer Arbeitsfrequenz von 13,56 MHz und einer sehr geringen Sendeleistung, können Distanzen von wenigen Zentimetern überbrückt werden. Der grundlegende Zweck der NFC-Technologie liegt darin, bestehende komplizierte Vorgänge zu vereinfachen, wie z.B. Bezahlvorgänge durchführen oder den Aufbau eines Netzwerk zu übernehmen. Der Anwendungsbereich dieser Technologie liegt im Bereich der mobilen Verbraucherelektronik. Zukünftig wird NFC in z.B. Mobiltelefonen, etc. zu finden sein. Im Rahmen dieser Diplomarbeit, wird zum einen ein Konzept für ein Testsystem vorgestellt, mit dem es möglich ist, einen IP-Link über NFC herzustellen. Das bedeutet, dass der IP-Datenverkehr über eine drahtlose NFC-Verbindung transportiert wird. Dieses Netzwerk kann z.B. in ein bestehendes LAN integriert werden und dessen Ressourcen nützen (z.B. Internet-Zugang). Zum anderen wird dieses Konzept mit zwei PCs und zwei an der FH Hagenberg entwickelten NFC-Boxen in einem Versuchsaufbau realisiert. Da die Verwendung der NFC-Technologie in dieser Form neu ist, wird das System auf seine Performance hin getestet und evaluiert.