Publikation

Fassadenintegrierte Photovoltaik

Outline:

H. C. Leindecker, J. Putzhammer - Fassadenintegrierte Photovoltaik - Technical Report, FH OÖ Fakultät Wels, Österreich, 2007, pp. 148

Abstract:

Aufgrund der Ressourcensituation in der Welt und der zunehmenden Umweltprobleme infolge des Verbrennens von fossilen Rohstoffen gewinnen regenerative Energieträger zunehmend an Bedeutung. Unter diesen zeichnet sich die Photovoltaik (PV) als emissionsfreie und direkte Nutzung von Sonnenlicht als besonders umweltfreundlich aus. Um die Versiegelung von Flächen zu minimieren bietet es sich an, PV auf oder an Gebäuden zu montieren. In dieser Arbeit wird speziell auf die Möglichkeit der Fassadenintegration von PV eingegangen. Basiswissen aus den Bereichen Fassadensysteme und PV ist zusammengefasst aufbereitet. Im Zuge der Grundlagenforschung auf diesem Gebiet werden die verschiedenen Wege aufgezeigt, wie eine Integration stattfinden kann und welche Methoden bisher angewandt wurden. Dies soll einen Überblick verschaffen wie man mit derzeitigem Stand der Technik PV in Fassaden integriert. Neben diesem Überblick über die Integrationsmöglichkeiten werden vier verschiedene Systeme anhand von verwirklichten Beispielen in ihrer Ausführung und Funktionsweise genauer beschrieben. Bei drei von den vier Beispielen handelt es sich um Integration von PV in lamellenartige Fassadenelemente. In einem weiteren Teil werden die Verschattungseigenschaften von lamellenartigen Fassadenelementen im Tagesgang betrachtet, wobei der Fokus auf horizontalen Lamellen an Südfassaden liegt. Es wird analysiert, wie große Anteile der Lamellen mit PV bestückt werden können, ohne dass diese Flächen von der darüber liegenden Lamelle verschattet werden. Ferner wird die Verschattung des Gebäudes durch die Lamellen untersucht. Wie sich diese Verschattungseigenschaften ändern, wenn man die Lamellen in ihren Abmessungen und im Anstellwinkel ändert, sowie wie sich diese ändern wenn das Gebäude an einem anderen Standort oder anders ausgerichtet ist, wird ebenfalls analysiert.