Publikation

Open Innovation - Öffnung von Unternehmensgrenzen im Innovationsprozess ruraler Unternehmen

Outline:

M. Schedlberger, P. Brandtner, J. Hochgatterer - Open Innovation - Öffnung von Unternehmensgrenzen im Innovationsprozess ruraler Unternehmen - Tagungsband des 7. Forschungsforums der Österreichischen Fachhochschulen, Dornbirn, Österreich, 2013, pp. 224-230

Abstract:

Innovation nimmt für die nachhaltige Erfolgs- und Existenzsicherung von Unternehmen eine immer größere Bedeutung ein. Während Innovation traditionell innerhalb der Grenzen von Unternehmen in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen angesiedelt ist, überwindet der Open Innovation-Ansatz diese Barrieren. Um die Effektivität und Effizienz von Innovationsprozessen zu erhöhen, ist daher eine verstärkte und systematische Außenorien-tierung über die Grenzen des Unternehmens hinweg im Sinne des Open-Innovation-Ansatzes notwendig. Bestehende Literatur zeigt, dass es zwischen urbanen und ruralen Gebieten ein Gefälle von Produktinnovationen gibt. In der empirischen Studie wird deutlich, dass selbst bei Unternehmen in einer ländlichen, strukturschwachen Grenzregion Merkmale des Open Innovation-Ansatzes nachweisbar sind.