Publikation

Qualitätssicherung mit klima:aktiv Gebäudestandard

Outline:

H. C. Leindecker - Qualitätssicherung mit klima:aktiv Gebäudestandard - Thermografie Forum Eugendorf 2012, Eugendorf, Österreich, 2012, pp. 16

Abstract:

Klimaschutz und Energieeffizienz ist das Gebot der Stunde. Für das Bauwesen bedeutet das ehrgeizige Maßnahmen im Bereich des Energiesparens und die gezielte Förderung erneuerbarer Ressourcen. Gleichzeitig müssen höchste Ansprüche an die Bauqualität und Wirtschaftlichkeit erfüllt werden. klima:aktiv bietet dafür in ganz Österreich den notwendigen Rahmen. Das klima:aktiv-Qualitätszeichen zeichnet die besonders hohe Qualität eines ambitioniert geplanten und gebauten Gebäudes hinsichtlich Planung, Ausführung, Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz, Bauökologie und Raumluftqualität aus. Die FH OÖ ist mit dem Studiengang Öko-Energietechnik am Campus Wels seit 2011 neuer und einziger oberösterreichischer Regionalpartner des Programmes „klima:aktiv Bauen und Sanieren“. Im Rahmen dieser Initiative des Bundes ist der Bereich Solararchitektur, Bauökologie und Gebäudeoptimierung unter der Leitung von Herbert C. Leindecker Ansprechpartner für Beratungen und prüft die Vergabe von klima:aktiv-Gebäudedeklarationen in Gold, Silber oder Bronze - vor allem für großvolumige Wohn- und Dienstleistungsgebäude.