Publikation

Beherrschung des unternehmensübergreifenden Serienanlaufs

Outline:

E. Gatarik, R. Born, G. Schönwetter, T. Wallner - Beherrschung des unternehmensübergreifenden Serienanlaufs - Tagungsband FFH 2012, Graz, Österreich, 2012

Abstract:

Um durch die Beherrschung eines unternehmensübergreifenden Serienanlaufes einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil erzielen zu können, wird im Folgenden eine konstruktive Verbindung von Logistik und Wissensmanagement vorgeschlagen, wobei vor allem eine wissensbasierte Innovation und Kreativität bei der Produkt- und Prozessoptimierung im Zentrum des Interesses stehen. Eine wesentliche Rolle scheint dabei Techniken von Sharing Expertise zuzukommen, um das lokale (Produkt-) Hintergrundwissen der einzelnen Zulieferfirmen konstruktiv und kreativ für neue (Kunden-) Lösungen einsetzen zu können. Dabei geht es um mehr als nur um eine ebenerdige Vernetzung von Informationen. Durch (Techniken von) Sharing Expertise wird nämlich eine sinnstiftende und korrigible Interpretation von Daten vermittelt und aufgebaut, was für den Erfolg in komplexen Situationen entscheidend ist! Durch Sharing Expertise werden auch Lösungen forciert, die nicht nur die vorhandenen lokalen Techniken optimieren, sondern die auch längerfristig „optimal“ sind. Nachhaltigkeit, Produkt- und Prozessinnovation aufgrund von wissensintensiver Unternehmensführung können vor allem bei mittleren und kleineren Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil und damit zu einem enormen wirtschaftlichen Erfolg führen.