Publikation

Tools zur Qualitätsoptimierung

Outline:

H. C. Leindecker - Tools zur Qualitätsoptimierung - Tagungsband 15.Internationale Passivhaustagung 2011, Innsbruck, Österreich, 2011, pp. 605-606

Abstract:

Im Rahmen eines laufenden 5.jährigen FFG-Forschungsprojektes zum Thema "Lebenszyklusorientierte Qualitätsoptimierung von Gebäuden" erstellen 5 österreichische Fachhochschulen unter anderem eine "qualitative Datenbank", die eine Sammlung von "Tools" zur Qualitätssicherung und Qualitätsoptimierung von Gebäuden dienen soll. Diese Datenbank, deren Struktur gerade erst fertiggestellt worden ist und nun von den Partnern im Projekt befüllt wird, stützt sich auf das Know-how von 5 wissenschaftlichen Partnern und einer ganzen Reihe von namhaften Wirtschaftspartnern. Prinzipiell wurde diese Datenbank nach den 5 Lebenszyklusphasen: Konzept, Planung, Ausführung, Nutzung und Rückbau gegliedert, wobei jede dieser Phasen noch detaillierter untergliedert wurde. In einer dritten Ebene kann dann gezielt nach Informationen aus bestimmten Bereichen, zum Beispiel: Projektmanagement, Ökologie, Energie etc. gefiltert werden. Auf der vierten Ebene werden verschiedene Themenkomplexe übersichtweise beschrieben, auf einer fünften Ebene folgen dann im im Forschungsprojekt von den Fachhochschulen erarbeitete Erkenntnisse zu bestimmten „Tools“ bzw. Hilfestellungen verschiedenster Art zu diversen Qualitätssicherungsmaßnahmen. Auf einer sechsten Ebene findet man ergänzende Informationen, zum Beispiel Literatur, Links und projektexterne Texte. Es existiert nun ein intuitiv nutzbares und ständig wachsendes „Mega-Tool“, das eine Vielzahl von Tools zur Qualitätssicherung von Gebäuden beinhaltet. Je umfangreicher diese Datenbank von den Projektpartnern befüllt wird, desto nützlicher wird sie für die jeweiligen Nutzer im Hinblick auf die Auswahl von qualitätsoptimierenden Maßnahmen werden. Die Orientierung am Lebenszyklus von Gebäuden gibt eine sinnvolle Hilfestellung zur Verringerung der Schnittstellenproblematik im Bauwesen.