Projekt

Jugend und Geld in OÖ

Beschreibung:

Bereits im Jugendalter werden Grundlagen dafür gelegt, ob jemand sorgsam mit Geld umgeht, oder ob ein Verschuldungsrisiko besteht. Ein fundierter Einblick in die Konsumgewohnheiten von Jugendlichen und ihren Umgang mit Geld ist demnach eine wichtige Voraussetzung für die gezielte Weiterentwicklung der Präventionsarbeit.

Die Schuldnerberatung OÖ hat bereits 2006 eine Studie zum Thema „Jugendverschuldung" initiiert und gemeinsam mit der FH OÖ durchgeführt. Seit dieser Studie ist eine neue Generation von Jugendlichen herangewachsen. Es ist zu vermuten, dass die Einkaufsmöglichkeiten über das Internet das Konsumverhalten entscheidend verändert haben.

Ziel dieses Projekts ist es, detaillierte Kenntnisse über das derzeitige Konsum- und Sparverhalten von oberösterreichischen Jugendlichen im Alter von 15-18 Jahren zu gewinnen. Dazu ist eine Online-Befragung von ca. 1.500 SchülerInnen (repräsentative Stichprobe) geplant.

Ein Vergleich mit den 2006 gewonnenen Erkenntnissen ermöglicht es, Veränderungen und Trends im Konsum- und Sparverhalten der jungen Menschen zu identifizieren.

Die Studie wird vom Land OÖ und der Oberösterreichischen Sparkasse finanziert.

2012-12-01 - 2013-11-30

Leitung:

  • Mag. Dr. Prof. FH Fritz Hemedinger

Personen:

Forschungsschwerpunkte:

Forschungseinheiten:

Forschungsprogramm:

Auftragsprojekt

Publikationen: