Projekt

Regio13: RegStore

Beschreibung:

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung einer neuartigen Kombination aus elektrochemischen und biotechnologischen Prozessen zur Speicherung von regenerativen Energien unter Bindung von klimarelevantem CO2. Hierfür ist es geplant, das neue und innovative Konzept der MECs (Microbial Electrolysis Cells) grundlegend weiterzuentwickeln und somit eine Möglichkeit zur effizienten Energiespeicherung in Form von flüssigen oder gasförmigen Energieträgern zu ermöglichen. Basierend auf den in der wissenschaftlichen Literatur vorhanden Publikationen sollen Grundlagenstudien für die durch Mikroorganismen katalysierte CO2 Reduktion an verschiedenen Kathodenmaterialen und –strukturen untersucht werden. Die daraus resultierenden Ergebnisse führen zu einem tieferen Verständnis der dabei ablaufenden Prozesse und fließen direkt in die angestrebte Weiterentwicklung der MEC Technologie auf dem Gebiet der CO2 Umwandlung ein. Für die Ex-situ und In-situ Charakterisierung der Elektrodenmaterialien werden die Verfahren 3D-Röntgen Computertomographie, Atomkraftmikroskopie, Fluoreszenzsmikroskopie und Niedervakuum Rasterelektronenmikroskope eingesetzt.

2012-01-01 - dato

Leitung:

Personen:

Forschungsschwerpunkte:

Forschungseinheiten:

Forschungsprogramm:

Regio 13

Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Programms "Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013 (Regio 13)" aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes OÖ gefördert.

logo