Projekt

FCD Feldversuch OÖ

Beschreibung:

Das Projekt „FCD Feldversuch OÖ" hatte zum Ziel, die Eignung von Extended Floating Car Data (xFCD) für die Erstellung eines Echtzeitverkehrslagebildes zu bewerten. Konkret sollte dabei die Datenerfassungs- und Datenbereitstellungsinfrastruktur der Firma AMV Networks GmbH zum Einsatz kommen. Gemeinsam mit der Fa. RISC Software GmbH wurden 33 Fahrzeuge mit Erfassungsgeräten im Raum OÖ eingesetzt und deren Positions- und Umgebungstemperaturdaten über den gesamten Projektverlauf gesammelt und ausgewertet.

Im Zuge des FCD Feldversuchs OÖ führte das Logistikum Steyr eine Akzeptanzstudie durch. Diese beschäftigte sich mit der grundlegenden Frage, ob NutzerInnen der oö. Straßen überhaupt dazu bereit wären, die anonymisierten Positions- und Bewegungsdaten ihrer Fahrzeuge (Floating Car Data) zur Umsetzung moderner Verkehrsmanagementansätze und ITS-Strategien bereitzustellen. Weiters wurde den Fragen nachgegangen, welche Personengruppen eher zur Teilnahme und Weitergabe der Daten bereit wären, welche Anreize und mobilen Services für die Befragten interessant wären, welcher Betreiber diese Daten idealerweise sammeln und verarbeiten könne und welche Befürchtungen einer missbräuchlichen Datenverwendung bei den Befragten vorherrschen.

10/2011 - 3/2012

Leitung:

Personen:

Forschungsschwerpunkte:

Forschungseinheiten:

Kooperationen:

Forschungsprogramm:

Auftragsprojekt