Projekt

Regio13: Funktionelle Lebensmittel

Beschreibung:

Das Design von neuen Produkten aus heimischen Rohstoffen im Lebensmittelbereich bzw. die Verwertung von landwirt-schaftlichen Reststoffen sind wichtige Schwerpunkte für Forschung und Entwicklung, die neue Chancen für viele Regionen und Betriebe eröffnen können.

In diesem Forschungsprogramm wurden zwei Schwerpunkte definiert:
Der erste Schwerpunkt (Energieproduktion) beschäftigt sich mit der Nutzung von Rohstoffen und Abfallstoffen die in der Landwirtschaft anfallen und zur Energieerzeugung genutzt werden.
Das Forschungsprogramm unterteilt sich in zwei Bereiche:
1) Adaptierung verschiedener Hefestämme auf dem C5- und C6-Zucker-Metabolismus und erhöhte Resistenz gegen Inhibitoren während der Bioethanolproduktion aus Stroh.
2) Regionale Bioenergieproduktion aus neuen Wertstoffen mit dem Focus auf die Vorbehandlung der Rohstoffe mit „Steam Explosion" und der Fermentation dieser Produkte.

Durch die gleichzeitige Nutzung der Reststoffe als neue Wertstoffe für die Energieerzeugung soll auch ein wesentlicher ökologischer Beitrag für die Region geleistet werden.

2010-10-01 - 2013-12-31

Leitung:

Personen:

Forschungsschwerpunkte:

Forschungseinheiten:

Forschungsprogramm:

Regio 13

Das Projekt wurde im Rahmen des EU-Programms "Regionale Wettbewerbsfähigkeit OÖ 2007-2013 (Regio 13)" aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus Mitteln des Landes OÖ gefördert.

logo

Publikationen: