Projekt

Entwurf von Virtuellen Sensoren mittels Genetischer Programmierung

Beschreibung:

Virtuelle Sensoren sind Schlüsselelemente in vielen modernen Regelungs- und Diagnosesystemen, und ihre Bedeutung steigt weiterhin kontinuierlich. Der Entwurf von Virtuellen Sensoren basiert auf Modellen; Ist nicht ausreichend Wissen vorhanden, um solche Modelle konstruieren zu können, muß das Design der Virtuellen Sensoren auf der Basis von Datensammlungen geschehen.
In diesem Projekt untersuchen wir einen Strukturidentifikationsansatz basierend auf Genetischer Programmierung (GP), einer heuristischen Optimierungsstrategie, inspiriert durch Aspekte der natürlichen Evolution: Selektion, Kreuzung und Mutation. Das Ziel des GP Prozesses ist es dabei, Modelle, d.h. Formeln, zu generieren, welche Zusammenhänge zwischen gemessenen Signalen mathematisch repräsentieren sollen.