Projekt

Advanced Analytics for Production (ADAPT)

Beschreibung:

Das Projekt ADAPT verfolgt das Ziel durch den Einsatz von Advanced Analytics Methoden (Data Mining, Machine Learning, Optimierung und Simulation) datenbasierte, praxisrelevante Modelle für die Anlagen- und Prozessoptimierung  zu entwickeln. Die Abschätzung ihres Verbesserungspotentials erfolgt dabei einerseits für anlagennahe Ziele, wie beispielsweise Reduktion der Zykluszeit oder Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit. Anderseits werden in einer ganzheitlichen Prozesssicht auch Auswirkungen auf produktionslogistische Ziele, wie Liefertreue, Durchlaufzeit und Bestände, simuliert und analysiert. Die abgeleiteten  verallgemeinerten und evaluierten Use Cases demonstrieren daher für Produktionsunternehmen das Potential der Datennutzung in der Anlagen- und Prozessoptimierung.

logo
2017-10-02 - 2019-09-01

Leitung:

Personen:

Forschungsschwerpunkte:

Forschungseinheiten:

Kooperationen:

  • BMW Motoren AG
  • Greiner Packaging GmbH
  • Promotech Kunststoff- und Metallverarbeitungsges.m.b.H

Forschungsprogramm:

Innovatives Oberösterreich 2020
Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogrammes „Innovatives OÖ 2020“ vom Land OÖ gefördert.