Forschungseinheit

Research Center Wels

Beschreibung:

Am Research Center der FH Oberösterreich Campus Wels stehen Forschung & Entwicklung im Zeichen von Technik und Umweltwissenschaften. In 5 Forschungsschwerpunkten und einem interdisziplinären Thema entwickeln ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen in Anlehnung an die Aktionsfelder „Innovatives Oberösterreich 2020“ applikationsorientierte Methoden und Technologien für unsere Partner. Die Vernetzung mit (inter-)nationalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ist dabei von besonderer Bedeutung.

 

Automatisierungstechnik und Simulationen

Dieser Schwerpunkt zielt auf die Entwicklung von Automatisierungslösungen für komplexe Schlüsseltechnologien ab. So wird hierbei an Themenstellungen aus den Bereichen Bahnautomatisierung, multiphysikalischer Simulationen, Parameteridentifikation mechatronischer Systeme, Mehrkörperdynamik sowie Model Based Design + Embedded Control geforscht.

 

Mess- und Prüftechnik

Der Fokus des F&E-Schwerpunkts Mess- und Prüftechnik liegt in der zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) von Werkstoffen und Bauteilen. Dabei nehmen die ZfP-Verfahren der 3D-Röntgencomputertomografie und der aktiven Thermografie eine zentrale Stellung ein.

 

Werkstoff- und Produktionstechnik

Im Zentrum dieses Schwerpunktes steht die optimierte und materialspezifische Verarbeitung von Werkstoffen. Die Verbesserung der Eigenschaften von Werkzeugstählen und modernen Stählen für den Leichtbau bildet den Kern der F&E-Tätigkeit bei Metallen. Hinsichtlich der Kunststoffverarbeitung stehen vor allem Extrusionstechnik und Thermoformen im Mittelpunkt. Weitere wesentliche Themen stellen aber auch Oberflächentechnik, Composites, sowie Umformtechnik & generative Fertigung dar.

 

Energie und Umwelt

Im Bereich Energie und Umwelt beschäftigen sich ForscherInnen neben elektrischer Energietechnik und dem Thema Smart-Grids auch mit Bioenergiethemen wie z.B. der Entwicklung von Produktionsprozessen von Biotreibstoffen & Biogas. Des weiteren umfasst dieser Schwerpunkt die Kombination von Ökoenergie- und Umwelttechnikthemen in den Forschungsfeldern energieeffiziente Gebäude, Abgasreinigung und Abfallreduzierung. Bei allen Projekten steht der ethisch einwandfreie Umgang mit den Ressourcen der Welt im Vordergrund.

 

Lebensmitteltechnologie und Ernährung

In der Lebensmitteltechnologie ist die Erforschung von Pflanzeninhaltsstoffen und ihre Wirkungsweise auf molekularer Ebene die Hauptzielrichtung, die sich auch in den F&E-Schwerpunkten widerspiegelt: Funktionelle Lebensmittel, Charakterisierung pflanzlicher Rohstoffe, sowie klinische Studien. Die Erkenntnisse, wie diese Inhaltsstoffe in den menschlichen Stoffwechsel eingreifen und ihn steuern, stehen für die Entwicklung von funktionellen Lebensmitteln parat.

 

Interdisziplinäres Thema: Innovations- und Technologiemanagement

Dieser interdisziplinäre F&E-Schwerpunkt widmet sich der Weiterentwicklung und Anwendung von Methoden und Tools zur Performancesteigerung der frühen Innovationsphasen. Die Aktivitäten im sogenannten „Front End of Innovation" besitzen eine zentrale Hebelwirkung auf den Erfolg eines Innovationsprojektes. Am FH OÖ Campus Wels steht dafür das Forschungs- und Transferzentrum sprint> (Systematic Product Innovation Transfercenter) zur Verfügung.

Publikationen:

Projekte:

Patente: