Forschungseinheit

Nutzung bionischer Strategien zur Optimierung der Produktion

Beschreibung:

Innovative Ansätze für eine flexible und intelligente Produktion können im Studium bionischer Lösungsstrategien gesucht werden. Abläufe in der Natur dienen als Vorbilder zur Optimierung von Arbeitsabläufen in der Produktion, da sie erstaunliche Eigenschaften wie Resilienz, Adaptivität und Selbstorganisation aufweisen. Ziel dieses Forschungsbereichs ist es, biologische Phänomene zu identifizieren, die das Potenzial haben, sich auf Prozessmodelle und Organisationsformen in der Produktion übertragen zu lassen und somit einen effizienten Beitrag bei der Transformation von Produktionsprozessen hin zu nachhaltigen, dezentral gesteuerten, robusten Systemen liefern.   

Leitung:

  • MMag. Dr. Claudia Hebrank